keramische Bindung

 

 

 

hydraulisch / keramische Bindung

 

 

 

Lavaton Gieß- und Stampfmasse

 

 
   

 

Mörtel und Massen

keramische Bindung

 

Produktezeichnung

Feuerfestmörtel F

Kachelofenmörtel K

Ofenbaumörtel Z

Artikelnummer

1m-c325p

1m-ek25p

1m-cz25p

bestehend aus

natürlichen feuerfesten Rohstoffen

natürlichen feuerfesten Rohstoffen

natürlichen feuerfesten Rohstoffen,

gebrauchsfertig abgemagert

Abbindung

keramisch

keramisch

keramisch

Anwendungsbereich

zum Vermauern von Schamottesteinen

mit 1-2mm Pressfugen (ferner als fettender Zuschlagstoff)

zum Setzen und Verfugen von Ofenkacheln, auch zum Vermauern von Schamottesteinen.

zum Vermauern von Schamottesteinen

mit 1-2mm Pressfugen

Temperaturbeständigkeit

ca. 1300 °C

ca. 1200 °C

ca. 1300 °C

Körnung

0-1mm

0-1mm

0-1mm

Schüttdichte

ca. 1,40 kg/dm3

ca. 1,50 kg/dm3

ca. 1,40 kg/dm3

Farbton

beige

graubeige

beige

gebrauchsfertig gemischt

ja

ja

ja

abgepackt in

Papiersack 25kg od.

12 Eimer 2,5kg im Karton

Papiersack 25kg od.

12 Eimer 2,5kg im Karton

Papiersack 25kg od.

12 Eimer 2,5kg im Karton

Sackfarbe

weis / rot

weis / grün

weis / blau

Gebrauchsanweisung

 

 

 

Lagerung

trocken

trocken

trocken

lagerfähig

praktisch unbegrenzt

praktisch unbegrenzt

praktisch unbegrenzt

Vorbereitung Geräte

gut säubern

gut säubern

gut säubern

Vorbereitung Material

vorab trocken durchmischen

vorab trocken durchmischen

vorab trocken durchmischen

Vorbereitung Anwendungsstelle

annässen

annässen

annässen

Verarbeitungstemperatur

+5 °C bis +35 °C

+5 °C bis +35 °C

+5 °C bis +35 °C

anzumachen

in sauberen Leitungswasser

in sauberen Leitungswasser

in sauberen Leitungswasser

Anmachwassermenge

je 25kg

ca. 10 Liter

ca. 8 Liter

ca. 10 Liter

Anmachempfehlung

in streichfähig geschmeidiger Konsistenz angemacht ca. 30min stehen lassen, dann nochmals quirlen

in streichfähig geschmeidiger Konsistenz angemacht ca. 30min stehen lassen, dann nochmals quirlen

in streichfähig geschmeidiger Konsistenz angemacht ca. 30min stehen lassen, dann nochmals quirlen

Verarbeitungszeit

3-5 Stunden, sonst nachrühren

3-5 Stunden, sonst nachrühren

3-5 Stunden, sonst nachrühren

Verfestigung / Abbindung

verarbeitungs- und temperaturabhängig

verarbeitungs- und temperaturabhängig

verarbeitungs- und temperaturabhängig

vor Inbetriebnahme

(zudem besondere Hinweise beachten)

zunächst langsam aufheizen bis zur vollständigen Austrocknung

zunächst langsam aufheizen bis zur vollständigen Austrocknung; etwaige Endverfugung erst nach Trocknung

zunächst langsam aufheizen bis zur vollständigen Austrocknung; etwaige Endverfugung erst nach Trocknung

 

 

 

 

 

 

 

 

 
   

Unternehmen | Aktuell | Produkte | Team | Partner | Downloads | Kontakt | Impressum